CranioSacrale Balance

 

 

 

 

Die CranioSacrale-Behandlung ist eine sanfte Form der Körperarbeit, bei der mit sehr wenig Druck gearbeitet wird und die gerade dadurch eine tiefgreifende Wirkung entfaltet. Sie ermöglicht ganzheitlich zu entspannen und die körpereigenen Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

 

Mögliche Indikationen einer CranioSacral Behandlung

 

Chronische Kopf und Rückenschmerzen

Migräne

Kiefergelenksyndrom

Schleudertrauma, Sturz- und Stauchtrauma

Verdauungsstörungen, Schmerzen im Beckenbereich

Konzentrations- und Schlafstörungen

Psychische Störungen wie Depression, Unruhezustände, unspezifische

Ängste

Dauerstress, Burnout, allgemeine Müdigkeit und Erschöpfung

Augen und Ohrenbeschwerden (Tinnitus, Hörsturz, Schwindel)

Zähneknirschen

Aktivierung der Selbstheilungskräfte

Schrei- und Kolikbabys

motorische Störungen

Wachstumsschmerzen

Einschlaf- und Durchschlafstörungen

u.v.m.

 

Das CranioSacrale System besteht aus:

dem Cranium (Schädel)

Wirbelsäule

Sacrum (Kreuzbein)

den Mengingen (Hirn- und Rückenmarkshäuten

der cerebrospinalen (Hirn- und Rückenmarks-) Flüssigkeit

 

Das System stellt ein halbgeschlossenes hydraulisches System dar. Es entstehen durch den Zu- und Abfluss der Flüssigkeit Druckschwankungen, die mit einer Frequenz von 6-12 Zyklen pro Minute spürbar sind.

 

Dieser Rhythmus ist im ganzen Körper, wie z.B. an den einzelnen Schädelknochen spürbar, dadurch ist es möglich den CranioSacralen Rhythmus zu ertasten.

 

Störungen des CranioSacralen Rhythmus

 

Für eine gesunde Funktion des zentralen Nervensystems und des Gehirns ist ein ungestörter und spannungsfreier Mechanismus dieses Systems nötig.

 

Ist dieses hydraulische System eingeschränkt, können sich die Strukturen dieses Systems nicht mehr frei bewegen. Dadurch kommt es zu empfindlichen physiologischen, psychischen und emotionalen Störungen.

 

Mögliche Ursachen für ein eingeschränktes Funktionieren dieses Systems können traumatische Schädel und Kreuzbeinverletzungen, entzündliche Erkrankungen des Zentralnervensystems, Schleudertrauma, Geburtskomplikationen, Stress bedingt durch psychische und physische Belastung und traumatische Ereignisse aller Art sein.

 

Dauer pro Behandlung ca. 60 min

Preis pro Behandlung € 50,-

4er Block bei Vorrauszahlung 190,-

Kinder halber Preis, da die Behandlungszeit von der Ausdauer des Kindes abhängig ist.